Für die nächste Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.
Home
Sektionen
Vorstand
Mitglieder
Satzung
Termine
Geschichte
Bildergalerie
Ehrungen
Sitemap

ASV Deutschnofen / Raiffeisen
Forastraße 1
39050 Deutschnofen
Tel. +39 347 8107660
www.svdeutschnofen.it
svdeutschnofen@rolmail.net
Steuernummer: 80020270213

 


Die Geschichte des ASV Deutschnofen 1963 - 2009


Das Skigebiet Obereggen existierte noch nicht, als sich einige Deutschnofner Tourismustreibende und Skibegeisterte in den 1960er-Jahren für den Bau eines Dorfskilifts einzusetzen begannen. Indirekt war dies der Auslöser für die Gründung des ASV Deutschnofen. Denn bald setzte sich die Erkenntnis durch, dass es für einen Skilift irgendwie auch einen Skiclub brauchte.

So waren also die Skifahrer die treibende Kraft für die Gründung eines Deutschnofner Sportvereins. Am 7. März 1963 gründeten etwa 30 Anwesende im Hotel Erika – praktisch zeitgleich mit der Eröffnung des Skilifts – einen Verein mit Namen „Skiclub Weißhorn“. Und obwohl der Name ein anderer war, handelte es sich um die Geburtsstunde des ASV Deutschnofen. Gründungspräsident war Hans Gibitz.

Schon ein Jahr später, 1964, gründeten einige Studenten eine Deutschnofner Fußballmannschaft, und nach und nach begannen die Deutschnofner auch in anderen Sportarten mit einer organisierten Tätigkeit. Es war nur folgerichtig, dass der „Skiclub Weißhorn“ 1970 in den „Sportverein Deutschnofen“ umbenannt wurde. Für den Verein war dies endgültig der Startschuss für eine rasante Entwicklung. Im Frühjahr 1971 wurde die Sektion Fußball gegründet, im Herbst folgten dann die Sektionen Volleyball und Rodeln. Nach und nach kamen weitere Sektionen dazu.

Heute zählt der Amateursportverein Deutschnofen rund 712 Mitglieder und zehn Sektionen.