Home
Sektionen
Vorstand
Mitglieder
Satzung
Termine
Geschichte
Bildergalerie
Ehrungen
Sitemap

ASV Deutschnofen / Raiffeisen
Forastraße 1
39050 Deutschnofen
Tel. +39 347 8107660
www.svdeutschnofen.it
svdeutschnofen@rolmail.net
Steuernummer: 80020270213
Part.IVA: 03146390210
Empfängerkodex: M5UXCR1


Geschichte der Sektion Rodeln im ASV Deutschnofen


1971 Toni Faller wird zum ersten Leiter der neugegründeten Sektion Rodeln gewählt.
1973 Die neue Rodelbahn auf der Forststraße zur Laabalm wird nach den Vorschriften des Wintersportverbandes ausgebaut und mit Bretterwänden abgesichert. Roswitha Faller wird in Kastelruth Italienmeisterin bei den Anwärtern.
1985 Die Rodelbahn bekommt neue Start- und Zielhütten.
1996 Zum ersten Mal kann am 14. Jänner die (noch nicht ganz fertige) Rodelbahn „Pfösl-Riep“ erprobt werden.
1999 Die nun endgültig fertiggestellte und homologierte Rodelbahn Pfösl-Riep ist im Jänner Schauplatz der Italienmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn.
2001 Im Jänner findet der Intercontinentalcup für Rennrodeln auf Naturbahn statt – es ist die erste internationale Sportveranstaltung überhaupt, die in Deutschnofen über die Bühne geht.
2003 Die FIL-Jugendspiele, eine inoffizielle Weltmeisterschaft für den Rodelnachwuchs, stellen für Deutschnofen den vorläufigen Höhepunkt in Sachen Sportereignisse dar. Stefan Zelger holt in Aosta den Italienmeistertitel in seiner Altersklasse, Renate Zelger kürt sich im Intercontinentalcup zur Gesamtsiegerin.
2004 In Deutschnofen findet das Europacupfinale für Hornschlitten statt.
2007 Weiter geht es mit internationalen Veranstaltungen auf der Rodelbahn Pfösl-Riep. Diesmal ist es der Große Preis von Europa für Sportrodler.
2008 Zum zweiten Mal nach 2001 ist der Intercontinentalcup in Deutschnofen zu Gast.
2009 Zum ersten Mal ist Deutschnofen Schauplatz eines Weltcuprennens. Es siegen Patrick Pigneter, Ekaterina Lavrentjeva und das Doppel Pigneter/Clara.
2010 In Deutschnofen wird zum ersten Mal die Juniorenweltmeisterschaft ausgetragen. Lanthaler und Clara siegten. Im Doppel gewannen Kammerlander/Regensburger.
2011 Es wird die Landesmeisterschaft im Sportrodeln ausgetragen.
2012 Es wird zum zweiten Mal ein Weltcuprennen ausgetragen, die Sieger bleiben dieselben wie schon 2009: Patrick Pigneter, Lavrentjeva Ekaterina und das Doppel Pigneter/Clara.
2013 Das Großereignis schlechthin, die Weltmeisterschaft, findet in Deutschnofen statt. Und schon wieder heißen die Sieger: Patrick Pigneter, Lavrentjeva Ekaterina und das Doppel Pigneter/Clara. Im Teambewerb gewinnt Italien mit Schwarz Melanie, Gruber Alex und Pigneter/Clara.
2014 Es wird die Landesmeisterschaft im Sportrodeln ausgetragen.
2015 Deutschnofen holt sich wieder einen Weltcup. Es gewinnen Lavrentjeva Ekaterina, Alex Gruber und das Doppel Pigneter/ Clara.